Schritt 3: Anti-Parasiten-Kur

Bild:Schritt 3: Anti-Parasiten-Kur Der 3. Schritt ist die Anti-Parasiten-Kur. Parasiten stehlen Nährstoffe, sie belasten nicht nur das Immunsystem, sondern auch mit ihren Stoffwechselgiften den gesamten Körper, speziell die Leber, unsere Entgiftungszentrale. Sie können sogar das Verhalten und die Essgewohnheiten des Betroffenen verändern, z.B. Heisshungerattacken auf Süsses auslösen. Weil die Parasiten ihre Heimat (unseren Körper) nicht verlassen wollen, ist es sinnvoll, es den Parasiten erst dann ungemütlich zu machen, wenn eine schnelle Entsorgung über den Darm, wie auf einer staufreien Autobahn, erfolgen kann.

Bild:Parasiten KurParasiten verspeisen Ihre Lebensmittel, hinterlassen ihren Müll auf dem Boden und bringen die alltäglichen Aufgaben Ihres Stoffwechseln-Haushalts völlig aus dem Gleichgewicht. 

Nach Ansicht der Forscher sind die meisten Menschen auf der Welt von Parasiten befallen – von Bandwürmern mit einer Länge von mehr als neun Metern bis hin zu mikroskopisch kleinen Amöben. Parasiten können sich im Muskelgewebe, im Verdauungstrakt, im Blutkreislauf, ja sogar in lebenswichtigen Organen wie zum Beispiel dem 
Gehirn oder dem Herzen aufhalten!

  • Sie gehen über Wunden und direkten Haut- und Handkontakt, Kontakte mit Tieren, 
Intimkontakte, Nahrung, Mücken oder Zeckenbisse auf ihren Wirt über.

  • Sie entziehen dem Körper Nährstoffe, die er zur Aufrechterhaltung der normalen Funktionen des Biosystems benötigt.
  • Sie schädigen das Körpergewebe und belasten es mit ihren giftigen Stoffwechselabfallprodukten.
  • Sie stören das Gleichgewicht des Körpers, da er ständig die von den Parasiten verursachten Schädigungen ausgleichen muss.

Bild:Parasiten Kur; Cadiida; Bandwurm; zeckenbiss; toxoplasmose: immunsystem; 

Im Laufe der Evolution haben die Parasiten raffinierte Überlebensstrategien entwickelt, um sich gegen die ständigen Attacken des Immunsystems des Wirtes zu verteidigen. Tarnung ist eine Strategie. Der Toxoplasmose-Erreger z. B. bildet Zysten, in denen er weitgehend unangreifbar ist. 

Parasiten stehen in Beziehung zu verschiedenen akuten und chronischen sowie schwersten degenerativen Krankheiten, aber auch zu einfachen Befindlichkeitsstörungen. Oftmals ist also eine Anti-Parasiten-Kur der Schlüssel zum Wohlbefinden: 

Die Parasiten werden neutralisiert oder geschwächt, sodass sie sich von den Strukturen des Körpers lösen.

 Sie und ihre Toxine werden aus dem Körper entfernt.

Der Körper erhält stärkende Nährstoffe zu seiner Erholung und zum Schutz vor neuen Angriffen.



E-Learning

E-Learning-Fortbildung mit Zertifikat* Dieser Kurs ist speziell für Heilpraktiker, Naturärzte und Fachkräfte aus


© PROBALANCE Institut GmbH 2018 | Oberer Seeweg 6, CH-8597 Landschlacht | | Tel.: +41 (0)71 525 06 75
website@probalanceconcept.com | www.probalanceconcept.com